1 (edited by askingquestions 2021-10-16 13:57:09)

Topic: Babyface Pro FS: Sounds werden gemutet beim Aufnehmen

Hallo Leute, ich habe ein seltsames Problem und weiß noch nicht, ob es wirklich am Interface oder vielleicht auch am Mikrofon, Kabel oder Computer liegt:

Wenn ich mit meinem Rode NT1A über Reaper versuche etwas aufzunehmen und dann die Phantom Speisung aktiviere, dann habe ich seit kurzem das Problem, dass sämtliche Sounds gemutet werden. Weder in Reaper, noch im Web noch allgemein höre ich dann was. Das komische daran ist, dass es davor immer einwandfrei ging - das Problem besteht erst seit ein paar Tagen, als ich beim Aufnehmen plötzlich keinen Ton mehr bekam.

Habe ich mich zuerst gewundert woran das lag, habe die Sound Ausgänge geändert, habe ein paar Einstellungen vor genommen, aber nichts half. Dann ging es plötzlich wieder, also dachte ich, dass es vielleicht einfach nur ein kurzes Problem war.

Dann das selbe Spielchen von vorn, wieder ging der Sound plötzlich aus, und mir wurde angezeigt, dass kein Ton mehr durchs Mikrofon kommt. Komisch. Dann habe ich mein Mikrofon am zweiten Eingang angeschlossen und dann ging es auch wieder. Na ja, bis es dann wieder plötzlich ausging. Dann machte ich kurz Pause, setz mich wieder ran und es geht wieder. Ein paar mal abgespielt und wams - es geht wieder aus. Kein Sound mehr - nix.

Und jetzt ist das Problem, dass es immer plötzlich an und aus geht beim Aufnehmen - total willkürlich. Leider weiß ich nicht mehr weiter, ich hoffe ihr habt einen Rat.

Ach so, kleiner Edit:
Wenn ich die Phantomspeisung wieder deaktiviere, dann geht auch alles wieder. Mir wird auch angezeigt im Interface Display, dass Sounds abgespielt werden, aber ich kann sie wie gesagt nicht hören.

2 (edited by ramses 2021-10-16 14:49:17)

Re: Babyface Pro FS: Sounds werden gemutet beim Aufnehmen

BBF Pro FS: welche Firmware, welcher Treiber ?
Welche OS Version ? Win10 Pro 21H1 ?
Welches Mainboard / Chipset ?

Ist das der gleiche USB Port, gleiches USB Kabel, gleicher Treiber an dem vorher das BBF Pro angeschlossen war ?
Die Frage dahinter, ob sich nur das Interface geändert hat BBFP -> BBFP FS.

Schon mal
- Treiber Settings Dialog offen gelassen und geschaut, ob es zu CRC Fehlern bei der USB Übertragung kommt ?
- alle USB2 und USB3 Ports ausprobiert ?
- Total Reset in TM FX durchgeführt ?

BR Ramses
UFX+, 12Mic, XTC, ADI-2 Pro FS R BE, RayDAT, X10SRi-F, E5-1650v4, Win10Pro22H2, Cub12Pro

Re: Babyface Pro FS: Sounds werden gemutet beim Aufnehmen

ramses wrote:

BBF Pro FS: welche Firmware, welcher Treiber ?
Welche OS Version ? Win10 Pro 21H1 ?
Welches Mainboard / Chipset ?

Ist das der gleiche USB Port, gleiches USB Kabel, gleicher Treiber an dem vorher das BBF Pro angeschlossen war ?
Die Frage dahinter, ob sich nur das Interface geändert hat BBFP -> BBFP FS.

Schon mal
- Treiber Settings Dialog offen gelassen und geschaut, ob es zu CRC Fehlern bei der USB Übertragung kommt ?
- alle USB2 und USB3 Ports ausprobiert ?
- Total Reset in TM FX durchgeführt ?

Hey, danke erstmal für die Hilfe!

WIN10 64bit
Mainboard ist ein Asus Rock, ich weiß jetzt nicht genau welches, allerdings ist das auch schon ein paar Jahre alt, wurde nicht ausgewechselt oder so.
Ich weiß nicht, welche Treiber ich installiert habe, ich weiß nur, dass das die aktuellsten auf der RME Seite zu dem Babyface Pro FS waren und das ganze habe ich vor ein paar Monaten gemacht.

Zu den anderen 3 Punkten:
- Nein, habe ich nicht und weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie das geht hmm
- Ich habe das Babyface auf jeden Fall in verschiedene USB Ports gesteckts, hat aber leider nichts gebracht.
- Auch das habe ich nicht gemacht und weiß nicht, wie das funktioniert.

Ich kenn mich leider nicht allzu gut aus, weil ich vor ein paar Jahren erst auf einen Windows PC umgestiegen bin und davor immer einen Mac zum Aufnehmen benutzt habe. Das Abmischen und Aufnehmen habe ich mir angeeignet und das ging auch einige Jahre gut, seit 2018 habe ich den Computer jetzt schon.

Ich habe auch das XLR Kabel ein paar mal neu angeschlossen und geschaut, ob es daran liegt. Habe auch, wie gesagt, den USB Port gewechselt und das Babyface resetten lassen.

Der Fehler ist nach wie vor da. Das fühlt sich immer so an, als würde irgendwas verstopft sein, so plötzlich, wie der Sound ausgeht.

4 (edited by ramses 2021-10-16 18:19:09)

Re: Babyface Pro FS: Sounds werden gemutet beim Aufnehmen

Nun ja, man könnte zur Not mal einen Blick ins Handbuch werfen und die Suchfunktion bemühen, um Infos zu bestimmten Stichwörtern zu finden, so mache ich das auch:
https://www.rme-audio.de/downloads/bface_pro_fs_d.pdf
https://www.rme-audio.de/downloads/bface_pro_fs_e.pdf

>> BBF Pro FS: welche Firmware, welcher Treiber
> Ich weiß nicht, welche Treiber ich installiert habe, ich weiß nur, dass das die aktuellsten auf der RME Seite
> zu dem Babyface Pro FS waren und das ganze habe ich vor ein paar Monaten gemacht.

Handbuch S. 14: "Nach einem Neustart erscheinen in der Taskleiste die Symbole von TotalMix FX und des Settingsdialogs. Windows versteckt diese unter Umständen hinter dem Dreieck – ein Klick darauf erlaubt Zugriff und ein Konfiguration ihres Erscheinens."

Im Settings Dialog findest Du die aktuelle installierte Treiberversion, die letzte ist version: 1.212.
https://rme-audio.de/downloads/driver_usb_win_1212.zip

Dann kann man auch ohne Not mal die firmware update utility runterladen und anstarten, die zeigt einem doch, welche Version installiert ist und ob es ein Update gibt, das man ruhig einspielen sollte: https://rme-audio.de/downloads/fut_usb_win.zip

Die Readme Dateien erhalten informative Hinweise zu den fixes, sowohl was Treiber als auch Firmware anbelangt.

Firmware, aktuelle Treiber und Software findest Du immer auf der Produktseite unter Treiber:
https://www.rme-audio.de/de_babyface-pro-fs.html

>> Welches Mainboard / Chipset ?
> Mainboard ist ein Asus Rock, ich weiß jetzt nicht genau welches

Wenn Du das Mainboard online gekauft hast, dann check mal die Inbox Deines Mailprogramms.
Es gibt eine Firma die heißt "Asus", die andere "ASRock". Nimm das als Suchbegriff.
Keine Bilder gemacht bei / nach Einbau ?
Ansonsten vielleicht auch mal aufschrauben und nachkucken, damit Du überhaupt weißt, was Du da hast.

>> Treiber Settings Dialog offen gelassen und geschaut, ob es zu CRC Fehlern bei der USB Übertragung kommt ?
> Nein, habe ich nicht und weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie das geht

Handbuch S. 16+17

>> Total Reset in TM FX durchgeführt ?
> Auch das habe ich nicht gemacht und weiß nicht, wie das funktioniert.

Handbuch S. 64+65

Noch eine Idee, gab es vielleicht zur gleichen Zeit ein Betriebssystem Update ?

Könntest Du einen Screenshot vom TotalMix FX Fenster posten,
a) generell oder
b) spezifischer: wenn das Problem nicht besteht / besteht

Dabei bitte darauf achten, dass
- in TM FX der Submix Mode aktiviert ist (oben rechts blaues Feld)
- in TM FX der HW Ausgang selektiert ist, an dem Deine Aktiv-Monitore angeschlossen sind, i.d.R. HW Output AN1/2
- bei beiden Mikrofon Eingängen das Tool Symbol angeklickt ist, dass die weiteren Kanaleinstellungen (48V etc) zu sehen sind

Die Screenshots in die Cloud stellen und die URL hier posten. Wie das mit Dropbox geht habe ich hier beschrieben.
https://www.tonstudio-forum.de/blog/ind … rum-EN-DE/

BR Ramses
UFX+, 12Mic, XTC, ADI-2 Pro FS R BE, RayDAT, X10SRi-F, E5-1650v4, Win10Pro22H2, Cub12Pro

Re: Babyface Pro FS: Sounds werden gemutet beim Aufnehmen

Hey ramses, ich wollte mich noch mal für deine Hilfe bedanken.

Ich weiß nicht mehr ganz genau, was ich damals gemacht oder getan habe. Aber auf jeden Fall habe ich unter Anderem einen Total Reset in TM FX durchgeführt, wie von dir beschrieben und es irgendwie geschafft, das Problem zu lösen. Ich war danach erstmal so erleichtert, dass ich kein weiteren Blick mehr ins Forum geworfen habe.

Warum ich mich jetzt wieder zurückmelde liegt dann wohl auf der Hand; ich habe exakt das gleiche Problem erneut. Diesmal haben aber auch alle Einstellungen ( auch ein Total Reset in TM FX) leider nichts gebracht, weswegen ich jetzt sogar um einiges verzweifelter bin als damals.

Dazu sei gesagt, dass ich ein kleinen Wechsel in meiner Hardware vorgenommen habe. Ich habe eine neue GPU (eine RTX 3060), eine neue Festplatte (eine etwas schnellere SSD, Samsung 870 mit 2TB) und einen neuen Monitor mit 240 HZ gegen eine alte GTX 770, eine 750 Samsung SSD mit 256GB und einen 60HZ Monitor getauscht.

Meine alte Festplatte selbst habe ich 1:1 geklont und auf meine neue kopiert. Alles funktioniert wie vorher auch. Ich habe neue Grafikkarten Treiber für meine GPU installiert, sonst ist alles genau so wie auf meiner alten Festplatte.

Seitdem taucht dieses Problem aber erneut auf. Genau, wie Anfangs beschrieben, der Sound wird bei Phantomspeisung gemutet, während er beim Ausschalten wieder funktioniert. Außerdem gibt es auch Phasen, wo die Phantomspeisung läuft und der Sound mal an und dann wieder aus geht, relativ sprunghaft und abwechselnd. Auch hatte ich jetzt zwischendurch Phasen gehabt, wo alles ganz normal ging. Das ist meistens nach einem Neustart von Windows bzw. des Computers so, weswegen ich da jetzt eigentlich auch eher softwaretechnische, als hardwaretechnische Gründe vermute.

Ich habe alles versucht; USB Port gewechselt, alles neu installiert, die aktuellsten Treiber draufgeladen, Problembehandlung durchgeführt etc. pp.
Außerdem habe ich das Interface auf einem anderen Rechner laufen lassen und auch da wurde nichts gemutet, wenn Phantomspeisung lief. Was aber vielleicht auch nicht allzu aussagekräftig ist, da es dann seltsamer weise danach auch wieder an meinem Rechner funktionierte.

Ich habe sogar gedacht, dass es an meinem Netzteil liegen könnte, da es auch schon einige Jahre alt ist. Allerdings läuft es auf 850 Watt, was für mein Setup (dazu komm ich später) mehr als ausreichend sein müsste, abgesehen davon, dass bei Stromüberlastung der Rechner sowieso neustarten sollte.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass es gar nicht am Interface und Rechner, sondern an irgendwelchen Treiber Problem in Verbundenheit mit meiner DAW (Reaper) liegt. ASIO4All habe ich aber auch schon neu installiert und keine Verbesserung gespürt.

Übrigens sei dazu anzumerken, weil ich es damals vergessen habe, das dieses Problem mit meinem alten Babyface Pro, dass ich seit 2018 hatte, nie aufgetreten ist. Erst mit dem Babyface Pro FS, was ich ja jetzt seit einem Jahr besitze, bekam ich dieses Problem.

Da du mich ja gefragt hast, wie mein Setup ist, werde ich jetzt gleich vorneweg alle technischen Daten auflisten und anbei per Dropbox ein paar Screenshots zufügen.


Windows 10 (neuste Version und Updates)

Mainboard: Asrock x370 Killersli
CPU: AMD Ryzen 7 1700
GPU: Geforce RTX 3060
RAM: 16GB DDR4 2133 MHZ
2TB SSD

Außerdem: aktuellste Reaper Version, ASIO4ALL Treiber, Version 1.221. Babyface Pro FS Treiber, FUT.USB Update durchgeführt etc.

Das sind meine Fireface USB Settings:
https://www.dropbox.com/home?preview=fi … etting.png

WDM Devices habe ich dort auf 1 gestellt um zu schauen, ob das das Problem lösen würde. Mit 48 Samples nehme ich standardmäßig auf, aber auch auf umstellen auf eine andere Latenz bleibt das Problem weiterhin bestehen.

So sieht das Ganze im Total FX ohne Phantomspeisung aus (kein Sound):
https://www.dropbox.com/home?preview=wi … +power.jpg

So, wenn ich die Phantomspeisung aktiviere (kein Sound):
https://www.dropbox.com/home?preview=ph … wer+on.jpg

Und so, kurz nachdem ich die Phantomspeisung wieder ausmache (da höre ich wieder Sound):
https://www.dropbox.com/home?preview=af … er+off.jpg

Wenn der Sound weg ist und ich mit Phantomspeisung aufnehmen will, dann fällt mir außerdem auf, dass auf meinem Mikrofon zwar kein Signal ist, aber trotzdem noch Signal auf den Lautsprechern angezeigt wird, auch auf meinem Babyface Pro FS, siehe Screenshot:

https://www.dropbox.com/home?preview=IMG_2021.HEIC

Und wenn ich die Phantomspeisung aus mache, dann kommt kurz danach sowohl Signal auf meinem Mikrofon, als auch auf den Lautsprecherausgang, was sich sowohl im Total FX als auch am Babyface Pro FS zeigt:

https://www.dropbox.com/home?preview=IMG_2028.HEIC

Weiter weiß ich leider nicht mehr.